Termine

Die Ausstellung in der Scheune hat jetzt Winterpause. Sie öffnet wieder vom 31. März bis 3. Oktober 2019, jeweils an Sonn- und Feiertagen von 10.30 bis 17.30 Uhr

Das Außengelände ist jederzeit frei zugänglich, nur an Öffnungstagen im Sommerhalbjahr hängen die Infotafeln aus. Das Betreten erfolgt auf eigene Gefahr.

Veranstaltungen 2019

Besonders für Kids geeignete Veranstaltungen sind mitgekennzeichnet.

Ausstellungen vom 31. März bis 3. Oktober 2019:

Naturschutzgebiete - Perlen unserer Landschaft

Neubeginn  (Ausstellung der Teichfotografen)

Datum Uhrzeit Thema Leitung/
Referent
Veranstalter
Sonntag, 27.01.2019 14-15:30 Der Biber - Burgherr, Wasserbauer und Auengestalter - Vortrag

Wie kaum eine andere Tierart können Biber ihren Lebens-raum gestalten. Durch ihre Aktivitäten werden selbst in vormals eintönigen Flusslandschaften neue Lebensräume für andere Tiere und Pflanzen der Gewässer geschaffen. Auch der Mensch profitiert vom Wasserbauer Biber. Durch seine Lebensraumgestaltung verringert er die Hochwassergefahr und erhöht die Selbstreinigungskraft der Gewässer. Damit ist der Biber Naturschützer in bestem Sinn.
Fritz Fornoff stellt den fleißigen Burgherrn, Wasserbauer und Auengestalter vor und zeigt seine interessante Biologie und Lebensweise. Auch auf Konflikte, die in unserer intensiv genutzten Landschaft entstehen können und deren Abhilfe, wird eingegangen.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 03.02.2019 14-17 Im Reich des Bibers - Wanderung durch die Gersprenzaue - Exkursion

Bei einer winterlichen Wanderung durch die Gersprenzaue sind wir dem Biber auf der Spur. Er ist nach seiner Ausrottung ins Gersprenztal zurückgekehrt, dies belegen vielfältige Spuren. Während der Wanderung erfahren wir viel über Biologie und Lebensweise des Bibers. Viele interessante Geschichten ranken sich um den faszinierenden Burgenbauer.
Festes Schuhwerk erforderlich.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 17.02.2019 14-15:30 Der Reinheimer Teich im Jahresverlauf - Vortrag

Der Reinheimer Teich hat in jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter seine Reize, Schönheiten und besondere Stimmungen. Der Vortrag stellt den Reinheimer Teich und seine Flora, Fauna und insbesondere die Vogelwelt in ihrer Vielfältigkeit im Jahresverlauf dar.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 24.02.2019 10-16 Kreatives Gestalten mit Weiden - Workshop

Mit Weidenruten lassen sich dekorative und natürliche Objekte gestalten. Aus frisch geschnittenem Weidenmaterial werden in dem Workshop Kränze, Kugeln, Schalen und andere kreative Gegenstände gearbeitet. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Auskunft und Anmeldung unter Tel. 06162-5576 oder e-mail: doris-fasterling@t-online.de.

Doris Fasterling NABU Spachbrücken
Samstag, 02.03.2019 10-16 Kreatives Gestalten mit Weiden - Workshop

Mit Weidenruten lassen sich dekorative und natürliche Objekte gestalten. Aus frisch geschnittenem Weidenmaterial werden in dem Workshop Kränze, Kugeln, Schalen und andere kreative Gegenstände gearbeitet. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Auskunft und Anmeldung unter Tel. 06162-5576 oder e-mail: doris-fasterling@t-online.de.

Doris Fasterling NABU Spachbrücken
Sonntag, 03.03.2019 10-16 Kreatives Gestalten mit Weiden - Workshop

Mit Weidenruten lassen sich dekorative und natürliche Objekte gestalten. Aus frisch geschnittenem Weidenmaterial werden in dem Workshop Kränze, Kugeln, Schalen und andere kreative Gegenstände gearbeitet. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Auskunft und Anmeldung unter Tel. 06162-5576 oder e-mail: doris-fasterling@t-online.de.

Doris Fasterling NABU Spachbrücken
Samstag, 09.03.2019 10-15 Arbeiten mit Weiden - Workshop für Kinder

Mit Weidenruten werden wir an dem Tag Oster-Körbchen oder ähnliches gestalten. Der Workshop eignet sich für Kinder ab 6 Jahren. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Auskunft und Anmeldung unter Tel. 06162-5576 oder e-mail: doris-fasterling@t-online.de.

Doris Fasterling, Gabi Grünewald NABU Spachbrücken
Sonntag, 10.03.2019 14-17 Vorfrühling in der Gersprenzaue - Wanderung zum NSG Scheelhecke - Exkursion

Bei einer naturkundlichen Wanderung in der Gersprenzaue erleben wir den Vorfrühling.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Samstag, 23.03.2019 10-14 Wir bauen Insektenhotels - Workshop

Die Insekten brauchen unsere Hilfe. Wir bauen für die nützlichen, aber stark gefährdeten Wildbienen Nisthilfen, die im eigenen Garten aufgehängt werden können. Die Veranstaltung ist für Kinder ab 6 Jahren in Begleitung Erwachsener geeignet. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Auskunft und Anmeldung unter Tel. 06162-5576 oder e-mail: doris-fasterling@t-online.de.

Gerhard Fasterling,
Georg Darmstädter
NABU Spachbrücken
Sonntag, 24.03.2019 8:30-11 Auf der Suche nach den letzten Wintergästen und den ersten Zugvögeln - Exkursion

Bei einer ornithologischen Exkursion rund um den Reinheimer Teich wollen wir gemeinsam nach Wintergästen (Kornweihe, Rohrdommel, Raubwürger, Blässgänse) und ersten Zugvögeln (Zilpzalp, Mönchsgrasmücke, Rauchschwalbe) Ausschau halten.
Bitte Fernglas mitbringen.

Harald Kram HGON Arbeitskreis Dieburg
Sonntag, 31.03.2019 11-17 Saisonstart 2019:
mit Eröffnung der Ausstellungen "Naturschutzgebiete - Perlen unserer Landschaft" und "Neubeginn" der Teichfotografen.

Zum Saisonstart an der Naturschutzscheune wird die Ausstellung "Naturschutzgebiete - Perlen unserer Landschaft" eröffnet. Unsere Schutzgebiete schützen eine artenreiche Flora und Fauna. Vielfältige Informationen über die 16 im Altkreis Dieburg bestehenden Naturschutzgebiete, über beantragte Naturschutzgebiete und über die NATURA 2000 Gebiete werden den Besuchern präsentiert. Insbesondere werden auch Charakterarten der einzelnen Schutzgebiete vorgestellt.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 07.04.2019 8:30-10:30 Die Gänse und Enten des Reinheimer Teiches - Exkursion

Bei dieser Exkursion wollen wir uns insbesondere der Lebensweise der Gänse und Enten des Reinheimer Teiches widmen. Wir erfahren Interessantes über Ihre Biologie, ihren Nahrungserwerb und ihr Verhalten. Insbesondere wird auf die Unterschiede zwischen Gänsen und Enten eingegangen. Ein Fernglas ist hilfreich.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 14.04.2019 6:30-9:30 Birdrace für Anfänger -  Vogelstimmenwanderung

Wie viele Vogelarten finden wir in drei Stunden bei einem Rundgang um den Reinheimer Teich?
Bitte Fernglas und - wenn vorhanden - ein Bestimmungsbuch mitbringen.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Freitag, 19.04.2019 14-16 Osterbasteln für Kids - Workshop  

Osterbasteln für Kinder ab 6 Jahre.
Zur Sicherstellung von ausreichend Materialen ist eine Anmeldung erwünscht; e-mail: u.heutmanek@web.de oder Tel.: 06078/8836

Ulli Heutmanek,
Heidi Hillerich,
Yvonne Lücke
Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Montag, 22.04.2019 14-16 Exkursion zum Weißstorch

Nach 1971 galt der Weißstorch im Altkreis Dieburg als ausgestorben. 30 Jahre lang war das Klappern der Störche nicht mehr zu hören. Selbst Experten hätten nie gedacht, dass Meister Adebar bei uns wieder als Brutvogel heimisch werden könnte. Er profitierte von Wiederansiedlungs-maßnahmen in der Schweiz und schließlich auch von Projekten in Biebesheim und Wiesbaden-Schierstein. Die ersten Brutpaare siedelten sich bei der Kläranlage in Münster und im Hehnes bei Semd / Klein-Zimmern an. 2006 war es dann endlich soweit: Ein Storchenpaar brachte 2 Junge im Nest auf der Teichscheune zum Ausfliegen. Erstmals bekam das alleinige Paar im NSG "Reinheimer Teich" Gesellschaft von Artgenossen im Jahr 2016: Damals brüteten insgesamt 11 Paare. 2017 waren es schon 18 BP und im letzten Jahr 2018 sogar 20 BP!
Bei unserer Exkursion zu den Störchen hoffen wir, wieder die Paare auf der Teichscheune und auf dem Hochsitz beobachten zu können. Am 22. April wird der Laubaustrieb der Weiden im Zentrum des NSGs noch genügend freie Sicht auf die 18 Nester in der Reiherkolonie erlauben. Wir dürfen gespannt sein, ob sich weitere Storchenpaare angesiedelt haben. Bitte Ferngläser mitbringen; die ersten Jungen könnten schon geschlüpft sein!

Klaus Hillerich Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 27.04.2019 10-14 Kochen mit Wildkräutern – Köstlichkeiten aus der Natur - Workshop

Rundgang mit Erkennen und Sammeln der Wildkräuter, anschließend Zubereitung eines Wildkräuter-Menüs.
Ein Kostenbeitrag wird erhoben.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Auskunft und Anmeldung unter Tel. 06162-5576 oder e-mail: doris-fasterling@t-online.de.

Doris Fasterling NABU Spachbrücken
Sonntag, 05.05.2019 11-17 12. Reinheimer Wildkräutertag: Aus dem Reich der wilden Kräuter

Aktionstag mit Programm: Rundgang mit Kräuterführung; Ausstellung und Pflanzensteckbriefe; Info-Material und Büchertisch; Kräuterprodukte und Rezepte; Vorführungen und Verkostungen; Speisen und Getränke

Doris Fasterling NABU Spachbrücken
Sonntag, 12.05.2019 14-15:30 Bläuling & Co -  Bildervortrag

Ein fotografischer Streifzug durch heimische Wiesen von März bis Oktober. Makrofotografien von Schmetterlingen, Libellen, Grashüpfern & Co.

Thomas Hanauer Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 19.05.2019 14-16 Die Natur im Mai entdecken -  Exkursion

Der Biologe Peter Müller wird bei dieser naturkundlichen Exkursion zeigen, was im Frühling an Blumen und Tieren am Reinheimer Teich zu finden ist, was die unterschiedlichen Arten auszeichnet und welche Schönheiten man entdecken kann, wenn man etwas genauer hinschaut. Was wir beobachten werden, ist stark vom Entwicklungsstand der Vegetation und vom Wetter abhängig.

Peter Müller Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 26.05.2019 6:30-9:30 Von quiekenden Schweinchen und schlagenden Nachtigallen -  Exkursion

Frühgesang der Vögel des Reinheimer Teiches, Beobachtung von Brut- und Gastvögeln, Verhalten der verschiedenen Arten. Ein Fernglas ist hilfreich.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Donnerstag, 30.05.2019 10-13 Himmelfahrtsgottesdienst an der Naturschutzscheune

Gottesdienst, anschließend Kaffee & Kuchen, Möglichkeit zu einer naturkundlichen Führung

Pfarrer der ev. Kirchengemeinden Ev. Kirchengem. Reinheim und Spachbrücken
Samstag, 01.06.2019 10-14 Kochen mit Wildkräutern – Köstlichkeiten aus der Natur - Workshop

Rundgang mit Erkennen und Sammeln der Wildkräuter, anschließend Zubereitung eines Wildkräuter-Menüs.
Ein Kostenbeitrag wird erhoben.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Auskunft und Anmeldung unter Tel. 06162-5576 oder e-mail: doris-fasterling@t-online.de.

Doris Fasterling NABU Spachbrücken
Sonntag, 02.06.2019 14-15:30 Biene Maja und ihre Verwandten -  Vortrag

Wer kennt sie nicht, die kleine freche Biene Maja! Doch wie ist es um das Leben der nahen Verwandten bestellt? Und was sind eigentlich „Wildbienen“? Viele Wildbienen-Arten leisten mit der Bestäubung von Kultur- und Wildpflanzen eine wichtige Ökodienstleistung, Grund genug, diese stark im Rückgang begriffene Insektengruppe einmal etwas näher zu betrachten. Der Referent stellt in seinem Vortrag einige Arten vor, erläutert deren Lebensweise und gibt Beispiele für geeignete Maßnahmen, um Wildbienen zu fördern. Obwohl die meisten Vertreter sehr klein sind, sind die Insekten die Garanten unserer biologischen Vielfalt, die es zu schützen gilt.

Dr. Lothar Jacob Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 09.06.2019 6:30-9:30 Vögel und Ihre Stimmen am Reinheimer Teich -  Exkursion

Die Brutvögel des NSG "Reinheimer Teich" haben im Laufe des Frühjahrs ihre Reviere besetzt und sich dabei mit kräftigen Stimmen gegenüber Nistkonkurrenten durchgesetzt. Jetzt sind sie am Brüten oder haben bereits Junge zu füttern. Darum können wir Futter tragende Wacholderdrosseln, Rohrammern, Teich- und Sumpfrohrsänger sowie viele in Hecken lebende Arten beobachten. Mit etwas Glück sehen wir auch eine der vielen Nachtigallen, die sich am Rande des Naturschutzgebietes angesiedelt haben. Auch wenn viele Vögel schon Junge füttern, werden sie uns dennoch mit ihrem Gesang erfreuen. Denn damit wollen sie sich auch weiterhin in ihrem Revier behaupten. Die Beuteübergabe bei den Rohrweihen ist ein besonderes Schauspiel. Auf unserem Rundweg wird uns immer wieder das Klappern der Weißstörche auf ihre Nester mit Jungen aufmerksam machen. Der relativ späte Termin für diese Vogelstimmenwanderung hat den Vorteil, dass Sie einzelne Arten besser heraushören können.

Klaus Hillerich Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Samstag, 15.06.2019 13-23 Geotag der Natur: Den Biologen über die Schulter geschaut

Biologen durchstreifen das Naturschutzscheunen-Gelände, um die traditionelle Inventur des Artenbestandes zum GEO-Tag der Natur durchzuführen. Besucher können sich die verschiedenen Arbeitstechniken erklären lassen oder auch bei der Artensuche mithelfen. Gegen 22 Uhr wird dann ein Lichtturm in Betrieb gehen, der die Erfassung nachtaktiver Insekten ermöglichen soll.

Dirk Diehl Arbeitskreis Naturschutz-scheune
unter Mitwirkung von Naturkundeinstitut Langstadt
Sonntag, 16.06.2019 14-15 Geotag der Natur: Beobachtungen am Reinheimer Teich vor 20 Jahren -  Filmvortrag

Nachdem 2018 durch den Ausfall des Projektors Ersatzfilme gezeigt werden mussten, werden die am Reinheimer Teich entstandenen Filme von A. Förster - unter anderem über die Brut des Haubentauchers am Reinheimer Teich - diesmal vorgeführt.

Dirk Diehl Arbeitskreis Naturschutz-scheune
unter Mitwirkung von Naturkundeinstitut Langstadt
Donnerstag, 20.06.2019 14-16 Faszination Wasser

Viel Spiel, Spannung und Spaß rund um das Thema Wasser. Die Kinder können erforschen, welche Tiere in und um den Scheunenteich leben. Für Kinder ab 6 Jahre.
Anmeldung erwünscht; e-mail: yvonneluecke@aol.com oder Tel. 0175-1062971

Yvonne Lücke Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 07.07.2019 14-16 Von der Teichwirtschaft zum Naturschutzgebiet - Die Historie des Reinheimer Teiches -  Exkursion

Exkursion zu den noch im Gelände sichtbaren Resten der wechselvollen Nutzungsgeschichte des Reinheimer Teiches. Wir sehen die Teichscheune, die den Weißen Dragonern zur Heulagerung diente und Reste des ehemaligen Be- und Entwässerungssystems mit Gräben und Stauwehranlagen zur Regulierung. Wir wandern durch den ehemaligen Obstgarten des "Teichhauses" und bestaunen ein Aquädukt, das Gersprenzwasser in den Reinheimer Teich leitete.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 14.07.2019 14-15:30 Vögel im Naturschutzgebiet Reinheimer Teich – Brutvögel, Wintergäste, Zugvögel und Seltenheiten; Teil 1 -  Vortrag

Ein Bildervortrag über die Vogelwelt, die im NSG Reinheimer Teich im Jahresverlauf angetroffen werden kann. Dabei werden Brutvögel ebenso behandelt wie Wintergäste und Seltenheiten, die sich in das Gebiet verirren.
Der Vortrag zeigt Wasservögel, Greifvögel und Schreitvögel.

Thomas Steiger Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 21.07.2019 10-12 Die Europäischen Sumpfschildkröten des Reinheimer Teiches -  Exkursion

Dr. Silke Schweitzer wird uns Biologie, Lebensraum und Lebensweise der Europäischen Sumpfschildkröte vorstellen. Sie hat selbst jahrelang u.a. am Reinheimer Teich geforscht, Tiere telemetriert und ein Nachzucht- und Auswilderungsprogramm der Europäischen Sumpfschildkröte betreut.

Dr. Silke Schweitzer Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 28.07.2019 14-15:30 Die Feldlerche - Vogel des Jahres 2019 -  Vortrag

Für das Jahr 2019 wurde die Feldlerche durch NABU und LBV zum Vogel des Jahres gekürt. Auf den Star, Vogel des Jahres 2018, folgt damit ein Vogel der Agrarlandschaft. Bereits 1998 warnten Naturschutz-verbände vor zunehmend schlechteren Lebens-bedingungen der Feldlerche und prognostizierten drastische Bestandsrückgänge, wenn nicht umgehend wirkungsvolle Schutzanstrengungen ergriffen würden. Seitdem ist jede vierte Feldlerche aus dem Brutbestand Deutschlands verschwunden – Grund genug, die Art noch einmal in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken.
Der Vortrag möchte die Feldlerche und ihre Lebensweise vorstellen und gleichzeitig dazu aufrufen, sich aktiv für ihren Schutz einzusetzen.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 04.08.2019 20-22 Abendspaziergang am Reinheimer Teich -  Exkursion

Die Natur begibt sich zur Ruhe - oder? Auch in den Abendstunden hat der Reinheimer Teich seine Reize. Stimmen der Nacht, Fledermäuse.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 11.08.2019 14-15:30 Vögel im Naturschutzgebiet Reinheimer Teich – Brutvögel, Wintergäste, Zugvögel und Seltenheiten; Teil 2 -  Vortrag

Ein Bildervortrag über die Vogelwelt, die im NSG Reinheimer Teiche im Jahresverlauf angetroffen werden kann. Dabei werden Brutvögel ebenso behandelt wie Wintergäste und Seltenheiten, die sich in das Gebiet verirren.
Im Vortrag werden Kraniche und Rallen, die große Gruppe der Regenpfeiferartigen und die Singvogelwelt angesprochen.

Thomas Steiger Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 18.08.2019 14-16 Die Natur im August entdecken -  Exkursion

Bei dieser Exkursion im Hochsommer werden Pflanzen und Tiere am Wegesrand vorgestellt. Dabei entdecken wir sowohl Pflanzen, die ihren Zenit überschritten haben, d.h. bereits verblüht sind, als auch Spätblüher, die jetzt ihre volle Schönheit entfalten. Auch Tiere, die die Wärme des Sommers benötigen und im Frühling noch nicht aktiv waren, können wir beobachten.

Peter Müller Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Samstag, 24.08.2019 14-15 Eine Yoga-Reise um den Reinheimer Teich

Schnupper Yoga Stunde für Kinder auf der Wiese an der Naturschutzscheune. Die Kinder werden auf der Yogamatte mit Körper- und Entspannungsübungen auf eine "Reise durch die Tierwelt im Sommer um den Reinheimer Teich" geschickt. So wird der positive Effekt von Yoga, wie das Fördern der Konzentration und der bewusste Umgang mit sich selbst, mit einem naturpädagogischen Ansatz verbunden. Für Kinder von 6 - 10 Jahren; bitte Yogamatte mitbringen. Anmeldung unter e-mail: u.heutmanek@web.de

Ulli Heutmanek Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 01.09.2019 14-15:30 Naturschutz im Altkreis Dieburg - von der Vision zur Realisierung -  Vortrag

Als in den 1960er und 70er Jahren im Zuge des Wirtschaftswachstums neue Siedlungs- und Gewerbe-flächen aus dem Boden schossen, zusätzliche Straßen das Land zerschnitten, Wiesen in Äcker umgewandelt wurden und unsere Bäche verschmutzt und begradigt waren, haben sich Visionäre für die Erhaltung unserer Natur eingesetzt. Teilweise waren die Bemühungen von Erfolg gekrönt. Gegen alle Widerstände wurden Naturschutzgebiete ausgewiesen, Jagdzeiten für gefährdete Arten wurden gestrichen und erste Gewässerrenaturierungen konnten umgesetzt werden. Trotzdem konnten der Landschaftsverbrauch und die Rückgänge zahlreicher Tier- und Pflanzenarten nicht gebremst werden. Heute hat sich in weiten Bereichen eine gewisse Resignation breitgemacht, bzw. bemüht man sich im günstigsten Fall um die Erhaltung und Pflege des Erreichten, während die Bedrohungen in vielfältiger Form ständig voranschreiten. Wir brauchen daher neue und angepasste Visionen und Strategien, um unsere Natur in ihrer gesamten Vielfalt zu erhalten.
In dem Vortrag geht es dabei nicht um Lösungsansätze auf globaler Ebene, vielmehr sollen Ideen und Visionen für den Altkreis Dieburg diskutiert werden, um die hier lebenden Tier- und Pflanzenarten und ihre Lebensräume zu sichern.

Dr. Wolfgang Heimer HGON Arbeitskreis Dieburg
Samstag, 07.09.2019 18-22 Fledermausabend an der Naturschutz-scheune    

Der traditionelle Fledermausabend an der Naturschutzscheune hat u.a. die außergewöhnlichen Sinnesleistungen heimischer Fledermäuse zum Thema.
Ab 18 Uhr ist ein Informations- und Verkaufsstand des Förderwerk Natur aufgebaut, ergänzt um Exponate und Spielstationen des Fledermausschutz Südhessen.

Unter dem Titel „Altbewährtes "High-Tech-Säugetier" Fledermaus“ befasst sich ab 18.50 Uhr ein Vortrag von Dirk A Diehl. Die Fledermaus hat sich im Vergleich zu anderen Säugetiergruppen früh zur heutigen Form entwickelt und weist einige Besonderheiten auf, die unter den Säugetieren einzigartig sind. Diese und andere erstaunliche Leistungen der Fledermäuse stehen im Mittelpunkt des Vortrages.

Um 20 Uhr ist der Start zur Fledermausbeobachtung mit dem Ultraschalldetektor auf dem Scheunengelände geplant.

Dirk Diehl Arbeitskreis Naturschutz-scheune
unter Mitwirkung von Naturkundeinstitut Langstadt
Sonntag, 15.09.2019 14-16 Welcher Busch oder Baum ist das? -  Exkursion

Bei dieser Herbstexkursion wollen wir uns die Büsche und Bäume rund um den Reinheimer Teich einmal genauer anschauen, im Großen wie im Kleinen. Wie erkennt man die einzelnen Arten? Was gibt es Interessantes über sie zu berichten? Welche Formen haben Blätter und Rinde? Wie kommt die typische Silhouette zustande? Es wird viel Wissenswertes über die Büsche und Bäume des Reinheimer Teiches vermittelt.

Peter Müller Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 22.09.2019 14-17 Herbstwanderung - Die Gersprenz zwischen Reinheimer Teich und Klein-Zimmern -  Exkursion

Bei dieser Herbstwanderung erfahren wir viel über "unsere Gersprenz" und die Lebensgemeinschaft der Aue. Die Exkursion führt flussabwärts bis Klein-Zimmern. Dabei kommen wir an vor Jahren renaturierten Gersprenzabschnitten vorbei, wo die Natur auf dem Vormarsch und der Biber mittlerweile zuhause ist und besuchen das NSG Scheelhecke von Groß-Zimmern.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Donnerstag, 03.10.2019 11-17 14. Kelterfest an der Naturschutzscheune

Zum 14. Mal findet das traditionelle Kelterfest mit frisch gekeltertem Most und vielen Informationen rund um Streuobst und Streuobstwiese statt; Kinderprogramm; für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Samstag, 12.10.2019 15-16:30 Basteln mit Naturmaterialien
 -
Workshop für Kinder

In diesem Bastelworkshop werden wir allerlei kreative Dinge herstellen. Wir arbeiten mit all dem, was die Natur zu diesem Zeitpunkt hergibt. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Auskunft und Anmeldung unter Tel. 06162-9185097 oder e-mail: gabi.gruenewald@web.de

Gabi Grünewald NABU Spachbrücken
Samstag, 19.10.2019 10-12 Ich bin ein Star, ich will da rein! Wir bauen einen Nistkasten für Stare
 -
Workshop für Kinder

Der Star, Vogel des vergangenen Jahres 2018, benötigt unsere Unterstützung. Obwohl wir den Star noch häufig bei uns antreffen, nimmt leider der Starenbestand ab. Es fehlt an Lebensräumen mit Nahrung und Brutmöglichkeiten. Daher wollen wir in einer gemeinsamen Aktion Nisthilfen für den Star bauen, die überall da sinnvoll angebracht werden können, wo Naturhöhlen fehlen, weil alte und morsche Bäume nicht mehr vorhanden sind. Bei geeigneter Umgebung (Streuobstwiesen, sonnige Lagen mit altem Baumbestand) bezieht mit etwas Glück vielleicht auch der stark bedrohte Wendehals die neue Behausung.
Pro Nistkasten 10 € Materialkosten; Anmeldung: Lothar Jacob Tel. 06071 44945

Dr. Lothar Jacob Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 20.10.2019 8:30-11 Zugvogelbeobachtungen - Exkursion

Rund eine halbe Milliarde, d.h. 500 Millionen, Vögel ziehen jedes Jahr in knapp 280 verschiedenen Arten über Deutschland. Der Reinheimer Teich ist zwar kein „Hotspot“ des Vogelzugs, aber bei günstigen Zugbedingungen hat er doch Einiges, durchaus auch Raritäten, zu bieten. Natürlich wird Harald Kram von der HGON neben den Aspekten der verschiedenen Strategien von Zugvögeln auch auf Standvögel und Teilzieher eingehen, für die der Reinheimer Teich ein besonders wichtiges Habitat ist.
Achtung: Treffpunkt Parkplatz Kläranlage

Harald Kram HGON Arbeitskreis Dieburg
Samstag, 26.10.2019 15-16:30 Basteln mit Naturmaterialien
 -
Workshop für Kinder

In diesem Bastelworkshop werden wir allerlei kreative Dinge herstellen. Wir arbeiten mit all dem, was die Natur zu diesem Zeitpunkt hergibt. Geeignet für Kinder ab 5 Jahren. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Auskunft und Anmeldung unter Tel. 06162-9185097 oder e-mail: gabi.gruenewald@web.de

Gabi Grünewald NABU Spachbrücken
Sonntag, 03.11.2019 14-15:30 Hergershäuser Wiesen - die Wiedergewinnung einer Grünlandaue -  Vortrag

Mitte der 1970er Jahre waren die ehemals ca. 200 ha großen Feuchtwiesen beiderseits der Gersprenz zwischen Münster und Hergershausen weitgehend trockengelegt und überwiegend in Ackerland umgewandelt. Zahlreiche Tier- und Pflanzenarten haben dadurch ihren Lebensraum verloren.
Nach anfänglichem Scheitern der Naturschutz-bemühungen setzte ab Mitte der achtziger Jahre ein allmähliches Umdenken ein. Dem engagierten Auftreten einiger Personen und einem Zusammenspiel zuständiger Behörden ist es schließlich zu verdanken, dass über einen Zeitraum von mehr als 30 Jahren wieder abwechslungsreiche Lebensräume in der Gersprenzaue auf etwa 150 ha Fläche entstanden sind. Der Vortrag schildert die Bemühungen, die Probleme und Widerstände aber insbesondere die Erfolge, die schließlich zu einem beeindruckenden Artenreichtum an Tieren und Pflanzen geführt haben und das Gebiet schließlich weit über die lokalen Grenzen hinaus bekannt gemacht haben.

Dr. Wolfgang Heimer HGON Arbeitskreis Dieburg
Sonntag, 10.11.2019 14-16 Natur und Naturschutz am Reinheimer Teich -  Exkursion

Der Schwerpunkt der Exkursion liegt auf Naturschutz-maßnahmen und Projekten, die im NSG Reinheimer Teich und in seinem Umfeld in den letzten Jahren umgesetzt wurden.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Samstag, 16.11.2019 9-12 Im Einsatz für die Naturschutzscheune - Arbeitseinsatz im Außengelände

Die Arbeit wächst uns über den Kopf". Unter tatkräftiger Mithilfe hoffentlich vieler Helfer werden Pflegemaß-nahmen im Außengelände der Naturschutzscheune durchgeführt. Bitte Arbeitskleidung und Arbeits-handschuhe mitbringen. Anmeldung unter e-mail: fritz.fornoff@t-online.de bzw. Tel.: 06162/2270 erforderlich.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 01.12.2019 14-16 Ein Weihnachtsbaum für Tiere

In einer 2-stündigen Veranstaltung wird an der Naturschutzscheune nicht nur Futter selbst hergestellt, sondern auch informiert, was für Nahrung welche Tiere im Winter fressen. Ein Baum wird anschließend mit Futter geschmückt. Bitte alte Kleidung anziehen bzw. mitbringen. Für Kinder ab 6 Jahre.
Die Eltern unternehmen in der Zwischenzeit eine Wanderung mit Fritz Fornoff um den Reinheimer Teich.
Anmeldung ist erwünscht; e-mail: u.heutmanek@web.de oder Tel.: 06078/8836

Ulli Heutmanek,
Heidi Hillerich,
Yvonne Lücke
Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 08.12.2019 14-15 Heimkehr der Biber - Filmvortrag

Im Jahr 2008 ist der Biber wieder im Gersprenztal aufgetaucht. In unseren Auen sind seit der Zeit wieder Geräusche zu hören, an die sich auch die Alten nicht mehr erinnern können. Das Nagen, Kratzen und Plätschern stammt von einem ganz erstaunlichen Nagetier: "Meister Bockert - dem Biber". Der Naturfilm "Heimkehr der Biber" bringt uns die Lebensweise der Burgherren und Wasserbauer näher. Ein Film über eine echte Erfolgsstory des Artenschutzes.

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune
Sonntag, 29.12.2019 14-16 Jahresabschlusswanderung -  Exkursion

Zum Jahresabschluss lädt der Arbeitskreis Naturschutzscheune zwischen den Jahren zu einer naturkundlichen Exkursion um den Reinheimer Teich ein. Erholung von den Weihnachtsfeiertagen!

Fritz Fornoff Arbeitskreis Naturschutz-scheune

Hier gibt es das Faltblatt mit den Terminen 2019 zum Herunterladen. Bilder und Berichte von unseren Veranstaltungen finden Sie unter Rückblick.

 

Arbeitskreis Naturschutzscheune

Der "Arbeitskreis Naturschutzscheune Reinheimer Teich" (AK Naturschutzscheune) trifft sich regelmäßig jeden ersten Dienstag im Monat beim NABU Spachbrücken im Vereinsraum "Altes Feuerwehrhaus", Ecke Kreuz- und Seestraße. Hier werden die Veranstaltungen, ihre Durchführung und die Arbeitseinsätze an der Scheune besprochen und geplant. Gäste und weitere aktive Helfer sind herzlich willkommen.

Die Liste der Scheunendienste 2019 wird in Kürze erstellt. (pdf-Datei).

(Die Listei wird mit dem Adobe Reader von Acrobat geöffnet. Falls dieser nicht auf Ihrem PC installiert ist, kann er unter http://www.adobe.com/de/ unter Downloads heruntergeladen werden.)

Willkommen | Naturschutzscheune | Infozentrum | Außengelände | Termine | Beobachtungen | Rückblick | Presse | Links | Kontakt